CBF Panorama
CBF Panorama

Lassen Sie Ihre Rückenschmerzen abklären - Informationen für Patientinnen und Patienten

Hier finden Sie Information zur Anmeldung und Terminvergabe. Sie können außerdem über einen speziellen Online-Fragebogen Ihre Rückenschmerzen abklären lassen. In der Abteilung der Rheumatologie am Campus Benjamin Franklin finden regelmäßig Studien statt, über die Sie sich hier ebenfalls informieren können.

Sie befinden sich hier:

Sprechstunde und Terminvergabe

Montag - Freitag  09:00 - 14:00

Rückenschmerzsprechstunde. Klären Sie bitte Ihre Symptome hier ab, bevor Sie einen Termin vereinbaren.

+49 172 89 87 637

Sprechstunde bei Verdacht auf andere rheumatische Erkrankungen

+49 30 8445 2660

Privatpatienten

+49 30 450 514582

Kontakt und Anfahrt

Was ist mitzubringen?

Bitte bringen Sie folgendes zu den Sprechstunden mit:

  • einen gültigen Überweisungsschein (außer Privatsprechstunde)
  • Ihre Versichertenkarte
  • jeden Befund, der mit Ihren Beschwerden oder mit Ihrem bisherigen Erkrankungsverlauf im Zusammenhang steht, so wie

    • aktuell erhobene Laborbefunde
    • Arztbriefe
    • Alle Röntgen- und MRT-Befunde und -Bilder, sowie CDs
    • Medikamentenplan oder Ihre Medikamente
    • Sonstige Gesundheitspässe (z. B. Diabetiker- , Allergiepass)

Wiedervorstellen

Wir möchten Sie bitten, bei einem weiteren Vorstellungstermin, diesen langfristig zu vereinbaren (1 - 2 Monate vorher).

Bei akuten Beschwerden suchen Sie bitte zunächst Ihre/n Hausärztin/Hausarzt auf. Sie beurteilen mit Ihnen gemeinsam, ob ein Verfahren, wie unter "Akuter rheumatologischer Notfall" in die Wege geleitet werden muss und werden diesen dann entsprechend veranlassen.

Falls Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, möchten wir Sie bitten, diesen rechtzeitig abzusagen.

Patientenveranstaltung

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,
liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,


in den letzten Jahren rückten die Themen: „Biologika“, „zielgerichtete Therapien“ sowie „Verhinderung der Krankheitsprogression“ verstärkt in den Fokus sowohl der wissenschaftlichen Debatte und
auch in unseren klinischen Alltag.
Um Ihnen diese Begriffe näher zu bringen und diese Themen in unserer täglichen Arbeit mit Leben zu füllen, haben wir uns als Schwerpunkt für unser diesjähriges rheumatologisches Herbstsymposium für ein neues und aus unserer Sicht sehr spannendes Konzept entschieden und möchten Sie sehr herzlich zu einem Arzt-Patienten Seminar zur axialen Spondyloarthritis (Morbus Bechterew) und Psoriasis Arthritis einladen.
Die Planung der Veranstaltung erfolgte in enger Abstimmung mit der Rheuma-Liga sowie der Deutschen Vereinigung Morbus Bechterew als Patientenorganisationen, welche uns erfreulicherweise
auch bei der Umsetzung der Veranstaltung intensiv unterstützen werden.
Darüber hinaus sollen in unterschiedlichen Workshops mit Experten über den rheumatologischen Tellerrand hinaus, auch nicht gelenkbezogene Beschwerden beleuchtet werden und insbesondere
alltagsrelevante Aspekte (wie Schmerz und körperliche Aktivität) vertieft werden.
Somit soll Ihnen diese interaktive Fortbildungsveranstaltung die Möglichkeit bieten diesen Symptomkomplex aus den unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten, das bestehende Netzwerk der
Charité kennenzulernen, mit den Spezialisten in Kontakt zu treten und alltagsrelevante Tips und Tricks mit nach Hause zu nehmen.


Wir freuen uns auf Ihr reges Interesse und Ihre Teilnahme.
Mit herzlichen Grüßen.